Dr. Oetker Fruchtfüllungen Pfirsich und Kirsche

Ich durfte über Konsumgöttinnen die neuen Fruchtfüllungen von Dr. Oetker in den Geschmackssorten Pfirsich und Kirsche testen.

Das war mein tolles Testpaket

Über die Dr. Oetker Fruchtfüllungen

Fruchtfüllung Pfirsich

Dr. Oetker Fruchtfüllung Pfirsich verleiht Gebäcken im Handumdrehen eine Pfirsich- Note: Versteckt im Inneren von Muffins, Croissants, Berlinern oder Windbeuteln sorgt sie für eine fruchtige Überraschung. Aber auch Desserts, Kuchenschnitten oder Törtchen können ab sofort kinderleicht mit einer fruchtigen Schicht verziert werden. Beim Einsatz der Dr.Oetker Fruchtfüllung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der praktische Quetschbeutel mit Spritztülle sorgt für einfaches Handling und gute Dosierbarkeit. Ein Beutel reicht zum Befüllen von 9-12 Muffins.

Fruchtfüllung Kirsche

Dr. Oetker Fruchtfüllung Kirsche verleiht Gebäcken im Handumdrehen eine Kirsch-Note: Versteckt im Inneren von Muffins, Croissants, Berlinern oder Windbeuteln sorgt sie für eine fruchtige Überraschung. Aber auch Desserts, Kuchenschnitten oder Törtchen können ab sofort kinderleicht mit einer fruchtigen Schicht verziert werden. Beim Einsatz der Dr.Oetker Fruchtfüllung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der praktische Quetschbeutel mit Spritztülle sorgt für einfaches Handling und gute Dosierbarkeit. Ein Beutel reicht zum Befüllen von 9-12 Muffins.

 
Dr. Oetker Fruchtfüllungen Pfirsich und Kirsche
 

Meine Meinung zu den Dr. Oetker Fruchtfüllungen 

Da bei uns am Wochenende Besuch Anstand und ich die Fruchtfüllungen ausprobieren wollte hatte ich mich für ein Muffins Rezept entschieden. Die beiden Quetschbeutel mit der Spritztülle reichen jeweils für 12 Muffins. Die Quetschbeutel ließen sich wie beschrieben gut öffnen und auch ein Bild war dabei wie man die Spitztülle in den Teig gibt damit in dem Teig später auch Fruchtfüllung drin ist. Sie lassen sich dann nach dem Öffnen auch wieder verschließen in dem an die Öffnung einfach umdreht und wieder draufsetzt. So kann auch nichts verkleben und versauen.

  
  
  

Dann ging es ans Muffin backen. Teig wie im Rezept angerührt, den Teig in die Förmchen gegeben, was leider nicht so toll geworden ist. Ich bekam 22 Muffins, sodass ich jeweils 12 Muffins mit Pfirsich und 12 mit Kirsche befüllen konnte. Ich habe dann einfach die Spitztüllen in den Muffin rein gehalten und beim aufdrücken des Quetschbeutels habe ich dann die Spritztülle wieder rausgezogen was sehr gut ging, da der Teig noch warm und weich war. Dann habe ich die Muffins ein wenig abkühlen lassen und danach oben drauf noch mal eine Schicht mit der Fruchtfüllung oben drauf gegeben. In der Zeit wo die Muffins abkühlen mussten habe ich die Sahne gemacht und in den Kühlschrank gestellt. Als die Muffins abgekühlt waren kam die Sahne oben drauf und auch noch mal ein Klecks von der Fruchtfüllung, da immer noch was in dem Quetschbeutel enthalten war. Danach noch Streusel und fertig war der Muffin. Mit den Quetschbeuteln klappte das dosieren sehr gut und leicht. Und sie sind auch sehr schön ergiebig. 

Fazit

Die Muffins schmeckten mir und meiner Familie sehr gut und auch mit der Fruchtfüllung so wie ich das gemacht habe wie man oben auf den Bildern sehen kann, hat das genau gestimmt und mehr musste auch nicht im und auf dem Muffin an Frucht sein. Der Inhalt des Quetschbeutel ist sehr gut, da ich ihn 3 mal verwenden konnte um die Muffins den perfekten Schliff zu geben.

Aufjedenfall sind die beiden Quetschbeutel ihr Geld wert und es macht Spaß mit ihnen zu backen.

Für diesen tollen und leckeren Produkttest vergebe ich gerne 5 von 5 Sternen!

Ich bedanke mich bei Konsumgöttinnen und Dr. Oetker für diesen leckeren und kostenlosen Produkttest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.