Dermasence Cream Soft LSF 30 für fettende Mischhaut

Ich bekam von Konsumgöttinnen das Dermasence Cream Soft LSF 30 für fettende Mischhaut zum testen.

Über die Dermasence Cream Soft LSF 30

Die unparfümierte Tagespflege mit hohem UV-Schutz-Niveau ist ideal zur täglichen Pflege der empfindlichen, fettenden und zu Unreinheiten neigenden Haut. Das innovative UVA-/UVB-Filter-System schützt Gesicht, Hals und Dekolleté vor UV-bedingten Hautschäden, auch in den tieferen Hautschichten. Glycerin, Bisabolol, Panthenol und Vitamin E spenden Feuchtigkeit, beruhigen und pflegen die Haut. Die Gelcreme zieht schnell ein und kann auch bei Neigung zu Rosacea und Mallorca-Akne verwendet werden.

Charakteristik

  • Die leichte Gelcreme mit hohem UV-Schutz-Niveau ist ideal für empfindliche, fettende und zu Unreinheiten neigende (Misch-)Haut
  • Innovatives UVA-/UVB-Filter-System schützt Gesicht, Hals und Dekolleté vor UV-bedingten Hautschäden
  • Bisabolol, Panthenol und Vitamin E pflegen und beruhigen die Haut
  • Lässt sich leicht verteilen und zieht schnell ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen
  • Der unparfümierte Sonnenschutz ist ideal bei Neigung zu Rosacea, Allergien und Mallorca-Akne
  • Dermatologisch getestet
  • Als Make-up-Unterlage geeignet
  • Preis:  50ml – 17,30 €

 

Dermasence Cream Soft LSF 30 für fettende Mischhaut

 

So sieht die Verpackung und das Produkt aus.

Hier sieht man die Cream Soft die einen Pumpspender hat und siech so gut auf der Haut dosieren lässt.

Meine Meinung zum Dermasence Cream Soft LSF 30 für fettende Mischhaut

Ich habe die Dermasence Cream Soft LSF 30 für fettende Mischhaut über 4 Wochen testen dürfen. Dermasence war recht großzügig und es gab neben der Creme noch eine Haarkappe für den Fall das die Haare mal nicht nass werden dürfen. Desweiteren gab es noch jeweils 5 Proben der Cream Soft LSF 30 für fettende Mischhaut und 5 Proben des Hyalusome Konzentrat mit Anti-Aging-Peptid zum weitergeben. Wir hatten immer wieder warme Abschnitte, wo ich die Creme ausprobieren konnte und sie mich vor den Sonnen UV Strahlen schützen sollte.Vor dem Sonnenbad draußen habe ich die Creme mit dem LSF 30 auf mein Gesicht aufgetragen. Da ich eine Mischhaut habe war die Creme genau richtig für mich. Die Cream hat einen Pumpspender womit sich die Creme gut dosieren lässt. Die Creme ist recht leicht und man benötigt nicht viel um sein ganzes Gesicht gut ein zu cremen. Die Creme ist unparfümiert, sprich sie riecht nach nichts, was ich persönlich auch gut finde. Nicht jede Creme muss immer nach irgendwas riechen. Sieht zieht nach dem eincremen auch gut ein. Das Gesicht fühlt sich nach dem eincremen gut gepflegt an und man konnte mit einem guten Gewissen für kurze Zeit in die Sonne gehen. Nach dem Sonnenbad (höchstens 15 Min) fühlte sich meine Haut immer noch gut gepflegt an und war nicht fettig oder trocken. Sie hat sich immer noch gut angefühlt. Ich habe die Creme jeden Tag angewendet auch, wenn es draußen mal nicht warm war, aber ich trotzdem eine Zeit draußen war. Auch hier hat mich die Creme nicht enttäuscht. 

Auch meine Freunde durften mittesten und waren von der Cream Soft LSF 30 begeistert, da sie leicht ein zucremen hat und die Haut gut gepflegt hat, wenn dann mal was draußen unternommen haben, wenn es warm war. Die Haut war dann nicht so gerötet und sie bekamen im Gesicht keinen Sonnenbrand.

Fazit

Meine Freunde und mich hat die Creme von Dermasence überzeugt. Sie zieht gut ein, hinterlässt ein gutes Gefühl und klebt nicht und schützt mein Gesicht in der Sonne. Besser als jede Sonnencreme die lange braucht bis sie einzieht und klebt. Für mich eine super alternative zu den normalen Sonnencremes. Ich kann euch die Dermasence Cream Soft mit einem LSF 30 für fettende Haut nur empfehlen. Ich werde sie mir für jedes Jahr nachkaufen. 

Für diese gute schützende Creme vergebe ich 5 Sterne!

Ich bedanke mich bei Konsumgöttinnen und Dermasence für diesen guten und kostenlosen Produkttest.

syNeo Aura Deodorant 24h ohne Aluminium

https://i1.wp.com/albershausen-crusaders.de/wp-content/uploads/2014/01/syneo-300x194.png?resize=172%2C111

Bekam von Gofeminin die beiden syNeo Aura Deodorants Passion und Paradise ohne Aluminium und 24h frische zum testen.

Über das syNeo Aura Deodorant Passion & Paradise ohne Aluminium Pumpspray:

Das erste Deodorant von syNeo mit natürlichem Wirkstoff aus dem Apfel.
Mit sinnlich-verführerischer Duftnote „Passion“. Mit feuchtigkeitsspendendem Urea, hautpflegendem Panthenol und Allantoin.

Das erste Deodorant von syNeo mit natürlichem Wirkstoff aus dem Apfel.
Mit blumig-paradiesischer Duftnote „Paradise“. Mit feuchtigkeitsspendendem Urea, hautpflegendem Panthenol und Allantoin.

Schützt bis zu 24h zuverlässig vor Schweiß- und Körpergeruch – ganz ohne Aluminiumsalze. syNeo Aura Deodorant+ muss nur 1 Mal am Tag angewendet werden und ist somit sehr sparsam im Verbrauch.

Mit Anti-Flecken-Formel: hinterlässt keine gelben Verfärbungen auf weißer oder weiße Rückstände auf dunkler Kleidung.

Ohne Farbstoffe, ohne Silikone, ohne Mineralöle, ohne Parabene, ohne tierische Inhaltsstoffe.
Für vegane Lebensweise geeignet. Umweltfreundliches Pumpspray (Glasflasche) ohne Treibgase.

Preis: 75 ml – 4,95 €

Bekommt man in jedem Drogeriemarkt sowie auch im syNeo Cosmetic Shop.

syNeo Aura Deodorant Passion & Paradise

Das sind die beiden Deodorants, Das Design sieht eher langweilig und nach 90ziger Jahre aus. Im Geschäft wären sie mir vom Design her sicher nicht sofort aufgefallen. Auch sind die beiden Deodorants aus Glas und nicht gerade leicht. Der Deckel geht auch nicht sofort los, sondern muss man erst ein wenig rumdrehen. Für Leute die ein Kraftproblem haben sind die beiden Deos schon mal nichts, die würden ihnen bei dem Gewicht sicher schnell aus der Hand fallen. 

Mein erster Eindruck vom syNeo Aura Deodorant Passion:

Das ist das Design von dem Deodorant syNeo Aura Passion. Es hat eine schöne rote Farbe, aber das Design kommt dann doch eher langweiliger rüber. Eine anderes Design in Form eines Zerstäubers wäre sicher besser und könnte man dann auch besser aufpeppen, wenn es nicht Glas wäre, sondern ein anderes Material.

 

 

Mein erstes Eindruck vom sy Neo Aura Deodorant Passion:

Ich habe es mir morgens drauf gemacht. Der Duft ist nicht wirklich meins. Es riecht ein wenig herb, erinnert mich an Holz, Patchouli und ist nicht mein Duft. Es lässt sich gut auf die Achseln sprühen. Bei mir reicht ein Pumpstoß. Es braucht bei mir fast gute 5 Min. bis es vollständig eingezogen ist. So sehe ich auch keinen Duft mehr war der unschön riecht. Wenn ich dann Abend die Kleidung ausziehe, rieche ich nicht unschön. Und auch Aluminium ist nicht vorhanden.  Die Klamotten haben keine Schweißflecken. Somit wirkt das Deodorant bei mir ganz gut. Nur der Duft entspricht nicht meinen Vorstellungen ansonsten ist es ok.

Von mir gibt es 4 Sterne!

 

Mein erstes Eindruck vom sy Neo Aura Deodorant Paradise:

Nächsten Tag war dann das Paradise dran. Das riecht schön lecker fruchtig und entspricht genau meinem Duft den ich gerne rieche. Auch hier brauchte ich nur einen Pumpstoß und habe gewartet bis es vollständig eingezogen war bis ich mich angestozgen habe. Auch hier hat das über den Tag keine unschönen Gerüche von sich gegeben und genauso abends beim Ausziehen habe ich keine Schweissflecken entdecken können und auch das Oberteil roch nicht nach Schweiß. Es hat bei mir seine 8 Std. gehalten und bin somit sehr zufrieden.

Von mir gibt es 5 Sterne!

Fazit

Beide Deos konnten beim Wirkversprechen, ohne Aluminium und Anti-Flecken Formel sehr gut punkten.

Wenn  jetzt noch der Flakon und das Design verändert werden, wäre es für mich ein perfektes Deo, dass ich mir regelmäßig kaufen würde.:-)

Ich bedanke mich bei gofeminin und syNeo für das kostenlose testen der beiden Deodorants.